Alte Beiträge

Immer verlieren wir als bessere Mannschaft

Ich habe es schon wieder gehört! Sie haben es schon wieder gesagt! Ich kann es nicht mehr hören! Nun hat es auch der Rapid-Kapitän nach dem peinlichen Ausscheiden gegen eine Unterdurchschnittsmannschaft gesagt: „Wir haben als bessere Mannschaft verloren!“ Um diese absurde Behauptung zu untermauern, werden dann in der Regel die eigenen Tormöglichkeiten in der Nacherzählung potenziert und die des Gegners um denselben Faktor verringert.

weiterlesen

Meine Mutation zum Super-Technologen

Mehr als ein halbes Jahrhundert lang galt ich in meiner Familie, in meinem Freundes- und Kollegenkreis als technischer Totalversager, mit einem Verständnis über die Funktionsweise raffinierter Hightech-Komponenten wie Schrauben, Muttern und Hebel, das gerade an jenes von Nachwuchs-Schimpansen in moldawischen Versuchslabors heranreicht. Über Nacht hat sich das aber komplett verändert: Ich, Claus Farnberger, bin zum Super-Technologen mutiert und weiß urplötzlich Antworten auf die drängendsten Fragen der Gegenwart! Schuld daran ist das US-Open-Turnier und die aktuelle Situation in der österreichischen Fußballbundesliga…

weiterlesen

Von der ewigen Zuversicht

Wir Österreicher (absichtlich nicht gegendert, denn auf die -innen trifft das weniger zu) haben eine große Stärke: Wir sind in jeder Lebenslage imstande zu verhindern, dass die Bäume in den Himmel wachsen. Auch unser Fußballnationalteam kann das ausgezeichnet. Waren wir in Norwegen vor vier Tagen noch stattliche Eichen, so glichen unsere Mannen in Klagenfurt eher der Auswahl einer Bonsaizucht.

weiterlesen

Die friedfertigen Wikinger

Wir können also noch Fußball spielen – und wir können sogar noch gewinnen. Das hat das heiß ersehnte Comebackspiel unserer Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Nations League gegen Norwegen gezeigt. Unsere forsche Alpen-Elf überrannte die gegnerischen zahmen Wikinger und erbeutete drei wichtige Punkte.

weiterlesen

Länderspiel-Vorbereitung

Jetzt ist es also bald soweit! Nach knapp 10 Monaten und einer verschobenen Europameisterschaft wird die österreichische Fußball-Nationalmannschaft wieder ein Länderspiel bestreiten und zwar in Norwegen. Der entbehrlichste aller Wettbewerbe, die UEFA Nations League, macht es möglich. Ja, unser Team! Inspiration und ursprünglicher existentieller Zweck unserer Kolumne! Vorbei die Zeiten des überbrückenden Herumgealbers auf anderen ballesterischen Ebenen, jetzt wird es – Fußballgott sei Dank – wieder ernst!

weiterlesen

Morgen-Koller

In letzter Zeit wurde in den Medien viel über die sportliche Zukunft von Marcel Koller und seine Beziehung zum FC Basel berichtet. Als ich kürzlich in aller Herrgottsfrühe auf meinem angestammten Nachrichtensender oe24.TV einen diesbezüglichen Bericht der österreichischen Reporterhoffnung Edi Finger Junior verfolgte, entfuhr es mir spontan: „Wos mocht unser Teamtrainer in Basel???“

weiterlesen

Amateurkicker als Versuchskaninchen?

So, ich habe jetzt alle Vorbereitungsspiele meines Provinzvereins als Zuseher absolviert – es handelt sich um den SC Gmünd, kein Geheimnis. Am Wochenende steht die erste Meisterschaftspartie auf dem Programm. Der Junkie hat seine Droge wieder. Das Zittern und der trockene Mund sind leichter geworden und die Depressionen seltener. Auffällig war, dass das Fußballvolk tatsächlich nach etwas ausgehungert war, das üblicherweise als Schmalkost bezeichnet wird, und eifrig die Freundschaftsspiele besuchte.

weiterlesen

Die Schande des Kegelvereins

Die internationale Fußballwelt fokussiert sich derzeit auf die Endphase der Champions League-Saison. In Österreich ist die Spielserie 2019/20 schon vorbei. Gottseidank! Nach Corona-Trainingsschummeleien, frauenfeindlichen Transparenten und der Sistierung des SV Mattersburg kam es am Ende noch zu einem unrühmlichen Tiefpunkt – nämlich zur Schande des Kegelvereins!

weiterlesen

Die Totenvögel des Fußballs

Sicherlich haben Sie es gelesen! Mein Co-Autor und Recherchehelfer Farnberger hat einen Blick – allerdings wie mir scheint, einen sehr romantischen – auf die Vorgänge rund um den SV Mattersburg geworfen. Mit Sentimentalität kommt man da nicht weiter, zumal neben dem Unglücksraben Martin Pucher nun ein weiterer Totenvogel des Fußballs kürzlich in den Medien aufgetaucht ist, nämlich Gianni Infantino, seines Zeichens FIFA-Präsident. Beide müssen sich mit Korruptionsvorwürfen konfrontieren, aber wie unterschiedlich sind die Motive!

weiterlesen

Oh, du mein Mattersburg!

Und wieder droht eine schöne kleine Seifenblase in unserem schönen kleinen Bundesliga-Mikrokosmos zu zerplatzen! Nachdem sich der LASK – wie an dieser Stelle schon üppigst ausgeführt – nach einem allzu kurzen Höhenflug zurück an seinen angestammten Platz – ins Chaos nämlich – geschossen hat, droht nun auch dem SV Mattersburg gehöriges Ungemach.

weiterlesen