Alle Beiträge

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Ich möchte einmal, bevor ich meinem Schöpfer gegenübertrete, Österreich in einer KO-Phase eines bedeutenden Turniers erleben. Nur einmal! Bitte, bitte!

weiterlesen

Eine Queen, eine Mutti und viele Vatis

„God save the Queen“ war am zweiten EM-Spieltag der alles übertönende Song in Frankreichs Stadien. Während die Untertanen aus Wales Ihrer Königin Elizabeth II. am Tag von deren großen Geburtstagsparade einen vollen EM-Erfolg über die Slowakei schenkten, konnten die höher gehandelten Engländer gerade einmal ein Pünktchen für den Gabentisch beisteuern.

weiterlesen

Bissige Rumänen reizen Frankreich bis aufs Blut

Die EM 2016 ist eröffnet, und damit legen wir auch mit unserem Blog so richtig los. Die Auftaktpartie zwischen Gastgeber Frankreich und Rumänen gab schon einige Aufschlüsse hinsichtlich der kommenden spannenden Wochen…

weiterlesen

Wenn das Leben keinen Sinn mehr macht

Vor recht genau vier Jahren bin ich mit einem Arbeitskollegen im Organisationskomitee der Olympischen Spiele in London zusammengesessen. Das EM-Halbfinale zwischen Italien und Deutschland war längst in die Geschichtsbücher eingegangen, die legendäre Pose Mario Balotellis ebenfalls: Welcher Mann, gleich welcher Hautfarbe, möchte nicht auch so aussehen?!

weiterlesen

ORF für die EURO gerüstet

Schluss mit dem ORF-Bashing! Spätestens seit dem Holland-Match steht fest, auch unser Reporterteam ist reif für die EURO!

weiterlesen

Zoe und das Paradies

Frankreich ist ein Paradies, kann eines sein – besonders dann, wenn Österreich nicht nur Ungarn und Island, sondern auch Portugal schlägt, im Achtelfinale in Toulouse Italien bezwingt und Richtung EM-Titel schielt…

weiterlesen

Misslungene Aufholjagd gegen uns selber

Österreichs Aufholjagd gegen sich selbst im Rahmen des gestrigen EM-Vorbereitungsspiel in Klagenfurt ist leider misslungen. Ein spätes Anschlusstor David Alabas reichte nicht mehr, um die eigene frühe Führung zu egalisieren.

weiterlesen

„Nie war es härter!“ – ÖFB-Hymne sorgt für Grauen

In einer Mischung aus juveniler Bettflucht und Vorfreude auf einen nicht arbeitsfreien Zwickeltag fand ich mich heute schon frühmorgens vor der Glotze. Es lief natürlich „Guten Morgen Österreich“. Dies ist ja meine Lieblingssendung, zumal ich seit Anbeginn dieses jungen Formats der einzige Zuseher unter 50 Jahren bin. Heute musste ich allerdings etwas wirklich Grauenhaftes erleben.

weiterlesen

Das Wunder von Toulouse, oder: Herz spielt Fußball

Geld spielt Fußball, weswegen der von Öl-Milliardären finanzierte PSG Paris Serienmeister in Frankreich ist, aber das Herz spielt auch Fußball. Je größer es ist, umso mehr ist erreichbar. Und wenn man sieht, wie andere ihr Herz für eine Sache geben, dann wird die Zuneigung größer, dann wird man zum Fan.

weiterlesen

Holzfäller, Holzhackersteak, Cassoulet

Vor wenigen Tagen las ich ein Interview mit dem isländischen Teamchef Lars Lagerbäck; der Coach des Gruppengegners von Österreich (22. Juni, 18 Uhr, Stade de France/Saint-Denis) sprach davon, dass seine Spieler keine „Holzfäller“ wären, was mich zu zwei Überlegungen führte.

weiterlesen